Universität Wien

Aus Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Universität Wien wurde im Jahre 1365 von Herzog Rudolf IV. nach dem Vorbild der Universitaeten Bologna und Paris gegruendet. Sie ist die aelteste Universitaet im deutschen Sprach- und Kulturraum und eine der groeßten Universitaeten Zentraleuropas. Derzeit sind an der Universitaet Wien rund 63 000 Studierende in mehr als 135 Studienrichtungen eingeschrieben, davon sind 21 Bakkalaureats- und 26 Magisterstudien.

Die 4800 Wissenschafter und Wissenschafterinnen der Universitaet Wien forschen und lehren in folgenden Bereichen:

  • Katholische Theologie
  • Evangelische Theologie
  • Rechtswissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften und Informatik
  • Human- und Sozialwissenschaften
  • Geistes- und Kulturwissenschaften
  • Naturwissenschaften und Mathematik

http://www.univie.ac.at