STEP

Aus Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

STEP (Studien-Eingangs-Phase) ist eine nette Formulierung für eine Art der Studienbeschränkung. Anders als ihre Bezeichnung sugerieren möchte, dient sie nicht der Eingewöhnung der StudienanfängerInnen in ein Studium.

Die STEP schreibt vor, welche Fächer zu absolvieren sind, bevor andere Fächer absolviert werden dürfen. Mit StuKo Sitzung Anfang April 2006 wurde beschlossen, eine STEP einzuführen. Es sind 54 von 60 ECTS zu absolviert, um so gut wie alle LVAs aus den Semestern 4-6 zu machen). Konkret heisst das, dass Mensch sich zum Beispiel nur die Mathe 1 VO sparen kann.

Diese sind im Konkreten (alphabetisch):

6.0/4.0 VL Advanced Software Engineering

4.5/3.0 VU Amtliche Statistik

3.0/2.0 VO Biometrie und Epidemiologie

3.0/2.0 VU Biosignalverarbeitung

3.0/2.0 VO Computergraphik 2

6.0/4.0 LU Computergraphik 2

3.0/2.0 VO Computernumerik

1.5/1.0 UE Computernumerik

3.0/2.0 VO Data Mining

3.0/2.0 VU Dependable Systems

3.0/2.0 VO Design Studies

4.5/3.0 VO Digitales Design

3.0/2.0 LU Digitales Design

3.0/2.0 VO Echtzeitsysteme

3.0/2.0 VO Einf¨uhrung in die Mustererkennung

3.0/2.0 LU Einf¨uhrung in die Mustererkennung

3.0/2.0 VU Einf¨uhrung in wissensbasierte Systeme

1.5/1.0 LU Einf¨uhrung in wissensbasierte Systeme

4.5/3.0 VO Elektrotechnische Grundlagen der Informatik

3.0/2.0 LU Elektrotechnische Grundlagen der Informatik

3.0/2.0 VO Embedded Systems Engineering

6.0/4.0 LU Embedded Systems Engineering

3.0/2.0 VL Funktionale Programmierung

3.0/2.0 VU Fuzzy Modelle

3.0/2.0 VU Grundlagen bioelektrischer Systeme

3.0/2.0 VO Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung

3.0/2.0 LU Grundlagen der digitalen Bildverarbeitung

3.0/2.0 VO Grundlagen der Kommunikations- und Medientheorie

4.5/3.0 VU Grundlagen der Physik

3.0/2.0 VO Grundlagen und Praxis der medizinischen Versorgung

3.0/2.0 VO Grundlagen von CSCW-Systemen

3.0/2.0 VL Logikorientierte Programmierung

6.0/4.0 VL Microcontroller

3.0/2.0 VO Modellbildung in der Physik

1.5/1.0 UE Modellbildung in der Physik

3.0/2.0 VO Multimedia 2: Technologien

1.5/1.0 LU Multimedia 2: Technologien

3.0/2.0 VO Multimedia Produktion 2: Interaktionsdesign

1.5/1.0 UE Multimedia Produktion 2: Interaktionsdesign

6.0/4.0 VU Multivariate Statistik

3.0/2.0 VU Numerische Aspekte der Datenanalyse

3.0/2.0 PR Physikalisches Praktikum

4.5/3.0 VD Physiologie und Grundlagen der Pathologie

6.0/4.0 PR Projektpraktikum

3.0/2.0 VU Qualitative Methoden der Gestaltung von Multimediasystemen

1.5/1.0 VU Rechtliche Aspekte statistischer Verfahren

3.0/2.0 VU Regelungstechnik

6.0/4.0 VU Scientific Datamanagement

3.0/2.0 VU Security

6.0/4.0 SE Seminar (mit Bachelorarbeit)

3.0/2.0 VU Semistrukturierte Daten

1.5/1.0 VO Sensor/Aktor-Systeme

3.0/2.0 VO Signalprozessoren

3.0/2.0 VO Software Engineering und Projektmanagement

6.0/4.0 LU Software Engineering und Projektmanagement

3.0/2.0 VU Softwarequalit¨atssicherung

4.5/3.0 VU Statistik in der Finanzwirtschaft

4.5/3.0 VU Technische Statistik

3.0/2.0 VU User Interface Design

4.5/3.0 VL ¨Ubersetzerbau

3.0/2.0 VO Verteilte Systeme

3.0/2.0 LU Verteilte Systeme

4.5/3.0 VU Wirtschaftsstatistik


Das dumme an der STEP ist, das diese auch im TUWIS++ implementiert ist. Somit kann Mensch sich Zu Prüfungen und Übungen die in die STEP fallen nicht einmal anmelden.

Was ganz gut ist, ist wenn Mensch es irgendwie geschafft hat sich zu einer Übung oder Prüfung anzumelden, darf die LVA-Leitung dies nicht mehr rückgängig machen. Wie das passieren kann? Vielleicht kann Mensch sich mit einer Anderen Studienkennzahl zu diversen Prüfungne anmelden. Werde dies nächstes Semester ausprobieren(MOe).


Was sagt die fsinf

Wir sind dagegen.