Matrikelnummer

From Wiki
Jump to navigation Jump to search

Identifiziert einen Studenten / eine Studentin östereichweit; man erhält sie wenn man sich erstmalig immatrikuliert.

Matrikelnummern sind seit Juni 2017 8-stellig (vorherigen wurde automatisch eine 0 vorangestellt).[1][2][3]

Aufbau: T JJ NNNNN

  • Typ
    • 0 -- Matrikelnummern vor Juni 2017
    • 1,2,3 -- Universität
    • 4 Pädagogische Hochschule
    • 5 Fachhochschule
    • 6 Privatuniversität
  • letzten zwei Ziffern des Jahres
  • laufende Nummer

Die Matrikelnummer an Universitäten wird bei Lehrveranstaltungs- und Prüfungsanmeldungen, zur Zeugnisausstellung sowie an manchen Universitaeten auch zur Erstellung eines e-mail - accounts benoetigt bzw. verwendet. Die Matrikelnummer wird für alle weiteren Studienzulassungen (an der Stammuniversitaet oder anderen Universitaeten) beibehalten. Nach einer Studienunterbrechung wird dieselbe Matrikelnummer weiterverwendet, mit anderen Worten: die Matrikelnummer gilt „lebenslänglich“.