Hauptmenü öffnen

Wiki β

LotR Protokoll

Version vom 9. Mai 2019, 03:32 Uhr von Someone (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Entstanden: 19:16, 23. Okt. 2007‎

__________                __          __         .__  .__
\______   \_______  _____/  |_  ____ |  | ______ |  | |  |
 |     ___/\_  __ \/  _ \   __\/  _ \|  |/ /  _ \|  | |  |
 |    |     |  | \(  <_> )  | (  <_> )    <  <_> )  |_|  |__
 |____|     |__|   \____/|__|  \____/|__|_ \____/|____/____/
                                          \/
                         des Spontanplenums 
			 der Anti-Sauron-Kampftruppe, 
			 Subgruppe Tote Armee,
			 T.A. 10 March 3019
============================================================
Beginn: Abenddämmerung
Ende:   

Sitzungsleitung: Freies Plenum
Protokoll-HeldIn: Merry Brandenboc 

Anwesende: Gandalf, Legolas, Gimli, Eomer, Eowyn, Aragorn, Imrahil, Merry, Denethor,
           Theoden, ca. 7253 Dead Men from Dunharrow

Summe der partiell Anwesenden: 7261 (+/-)

------------------------------
------- ANKÜNDIGUNGEN --------
------------------------------

11.3. 06:00     Schlacht auf den Feldern von  Pellenor
11.3. -- = --   Frauenkampftag ?
11.3., 20:00    Siegesfeier (Gondor) oder Versklavung, beides jedoch mit autonom
                organisierter Volxküche
9.6.-11.6.      OEH-Seminar (Offiziell Ernanntes HochelfInnenkommitee) (Ort: Undying
                Lands)
31.7.,          The Shire, Prancing Pony: Friedensball
16.-20.5.       KIF in Gondor (Konferenz der Isengard-Feldherren)

------------------------------
---------- BERICHTE ----------
------------------------------

== Die Toten ==

Aragorn und die anderen wahnsinnigen haben den Weg durch die Höhlen überlegt. Haben 7000
Untote mitgebracht. Gandalf findet das toll. 

Merry: Sie sind ja ganz praktisch, aber sie stinken ein wenig. Und ob sie am Plenum
teilnehmen müssen, die meisten können sich ohnehin nicht artikulieren?
Eowyn: Nur weil sie nicht reden können, heisst das nicht, dass sie sich nicht artikulieren
können! Minderheitenschutz? Soziale Benachteiligungen? Argument: Galadriel wäre auch
willkommen, und die versteht auch niemnd, obwohl sie reden kann!
Denethor: Ihm ist das wurscht, und seit wann sind bei einer Schlachtvorbesprechung Frauen
zugelassen?

-- allgemeiner Tumult --

--> diskussion artet aus, einige Untote werden unruhig, Plenum einigt sich darauf,
Antidiskriminierungsgrundsätze in den Streitkräften zu etablieren, wird TOP. Trotzdem wird
Denethor des Plenums verwiesen.

== Kampffortschritte ==

Osgiliath war wohl nicht ganz so erfolgreich. Hatte sich aber auch niemand darum
gekümmert, eine ordentliche Verteidigung aufzubauen. Wer sollte das übernehmen? -->
Faramir. Ist tot, daher nicht mehr zu befragen, was schief gelaufen ist. Beim nächsten mal
sollen sich besser mindestens 3 Menschen drum kümmern, damit da auch was passiert.
Einwurf Gandalf: Menschen oder Zwerge oder Elfen oder Zauberer oder Halblinge. Generell:
uns wohlgesinnte Humanoide. Erneuter Einwurf: Die Adler sind auch cool, nur reden sie nie
mit uns. Aber aus Gründen der Gleichberechtigung sollten wir sie das naechste mal fragen,
ob sie sowas (mit-)organisieren wollen? Alle pro, --> konsens. (Note: Aus praktischen
Gründen wurden die Toten nur gefragt, "ob sie was dagegen haben". Eowyn erkennt den
Konsens nur unter vorbehalten an.

== Battle of the Hornburg  ==

war. unspannend. eher blutig, Sarumans grüne Grindbeutel wurden defeatet. Legolas: sie
heissen ORCS und haben einen freien Willen. Wunsch ans Plenum: etwas mehr sensible Sprache
verwenden!

== Beginner's Info ==

War TOP auf dem letzten Plenum, Hama & Elfhelm (Captains of the Rohirrim) wollten
Infoschriftrolle für junge Kämpfer machen. Eowyn: KämpferINNEN und Kämpfer, Gandalf stimmt
zu. Theoden: es gibt nur _eine_ Frau unter den Streitkräften von Rohan! Gandalf: Zeit, das
zu ändern; es gibt in allen Dialekten Mittelerdes sinnvolle weibliche Formen für solche
Nomen (ausser im sonderbaren Dialekt von Gollum, aber dort gibts überhaupt keine
Genus-Flexionsformen). Die Untoten geben eine Steintafel nach vorne, auf der "Off-Topic"
steht. Backtrace: Information wurde zusammengestellt, aber es ist schwierig, so schnell
noch eine Reproduktionsstätte für ca. 10000 Flyer zu finden. Idee: Die Elfen fragen?
Legolas: Es ist ein Vorurteil, dass die Elfen immer alles mit Magie können, und sie sind
sich eh nie zu blöd zu helfen, aber derzeit gibts wichtigeres zu tun. Aragorn: Nix ist
unwichtig, was vielleicht Leben retten kann...?  

------------------------------
---- TAGESORDNUNGSPUNKTE -----
------------------------------

== [IMPORTANT] Schlacht morgen! ==

ist morgen. alle haben angst, keineR will hin. langes schweigen. Eowyn will ihr Subtop
zuerst machen, weils vielleicht ein bisschen die Stimmung hebt? alle dafür.

=== Sub-TOP: Frauenkampftag ===

Eowyns TOP. Der diesjährige (1.) Frauenkampftag wurde auf den morgigen Tag vorverlegt. 
Warum ist der wichtig? Eowyn legt Zahlen vor: der Frauenanteil in den verschiedenen Teilen
der Streitkräfte rangiert um die 0%. Selbst engagierte Frauen müssen sich als Männer
verkleiden (sic!). 
Gimli merkt an, dass das nicht auf die ZwergInnenstreitkräfte zutrifft, da der
Geschlechtsunterschied zwischen Zwerginnen und Zwergen schwer feststellbar sei. Alle sind
beeindruckt über die Fortschrittlichkeit der ZwergInnen. Trotzdem Frage, wo denn die
fortschrittlichen ZwergInnenstreitkräfte seien, jetzt, wo wir sie brauchen würden
(Aragorn). 
Gandalf findet, dass Aragorn nicht so negativ sein sollte, sie haben ja einen Vertreter
geschickt. Eowyn will wissen, warum keine Zwergin geschickt wurde. Gimli weiss es nicht,
er ist nur seinen Befehlen gefolgt. 
Legolas findet sexistische Armeen genauso grindig wie die hierarchische Struktur dieser
Armeen und dass sich Leute auf Befehle rausreden bei Dingen, die _alle_ angehen! Ausserdem
sind ElfInnen schon viel profeministischer als die ZwergInnen: sie haben nämlich sogar
schon eine Königin (die sie zwar selbst nicht ganz verstehen, aber sie haben eine). 
Gandalf wirft ein, dass das irgendwie nach "Quotenfrau" klingt, und dass er das grauslich
findet, Theoden stimmt zu: Wenn Elrond kein Patriarch ist, wer dann? Legolas weigert sich,
in dem Ton weiterzudiskutieren. 
Die Untoten werden wieder unruhig, Eomer interpretiert Zeichen eines Kriegers als "in 10
Stunden ist Schlacht, keine Zeit für Grundsatzdiskussionen!". Alle anderen finden, dass
das Blödsinn ist, es muss immer Zeit sein, sich über solche Grundsätze Gedanken zu machen. 
Gandalf schlägt vor, bevor das Plenum eskaliert eine Rauchpause einzulegen. Merry stimmt
zu und fragt sich warum ein Outdoor-Plenum ein NichtraucherInnenplenum sein muss. Keinen
interessiert die Frage, alle stimmen zu, nach der Pause ein "One-Pipe-Plenum" draus zu
machen. 

=== SODALA, JETZT ERST MAL ORDENTLICH EINEN DURCHZIEHEN! ===

Aragorn erklärt seine Strategie für morgen. Er will mit den Untoten die Schiffe der
PiratInnen kapern, alle dort umbringen und dann überraschend den Tag retten, indem sie die
Streitkräfte von Mordor von der Seite angreifen. Die ReiterInnen von Rohan und die Armee
von Gondor möge bitte solange versuchen, die Mordorstreitkräfte aufzuhalten, bis er mit
den Schiffen fertig ist und so. Gandalf findet das gut, erklärt aber nicht warum und wirkt
abwesend. == kurzer Off-Topic-Exkurs: Eomer will wissen, _was_ Gandalf da raucht und
spricht sich dafür aus, Tabak, aber kein Halblingkraut aus dem Shire mehr zuzulassen.
Gandalf, Gimly, Merry dagegen. --> vertagt. == 

Eowyn: Warum führt Aragorn die Untoten und rettet den Tag? Im Sinne des Frauenkampftages
sollte eine Frau "den Tag retten", wenn überhaupt. Legolas: Ist gegen eine Replikation von
patriachalstrukturen und hegemonialen Führungsstilen. 
... KeineR hat verstanden, was er meint. Legolas formuliert um: Warum können sich die
Untoten nicht basisdemokratisch organisieren und ohne autokratische LeaderInnen in den
Kampf ziehen? 
Frage an die Untoten: Die Untoten finden das auch toll. Aragorn schmollt und will
wenigstens die ReiterInnen von Rohan anführen dürfen. Eowyn: Aragorn sollte seine
Machtposition überdenken, und wie er diese Macht ausnützt. Aragorn findet seine
Machtposition schon dadurch genug dekonstruiert, dass eh alle morgen in Lebensgefahr
schweben und wenn das morgen versaut wird sowieso alle tot oder versklavt sind. 

=== Die Diskussion wird hitzig, Merry führt RednerInnenliste. === 

Gandalf: Die Untoten können sich nicht selber führen, weil sie zum "funktionieren"
eine/einen Blutserben/Blutserbin von Isildur brauchen. Die Untoten finden das nicht, sie
sind sich seit den letzten 100 Jahren in den Höhlen eh nicht mehr sicher, warum sie dort
waren, und wer der Typ eigentlich war, der sie rausgeführt hat. 

=== Diskussion immer noch hitzig, Merry kommt mit den vielen Meldungen der
Untoten nicht klar und beendet die RednerInnenliste. ===

Das Plenum beschliesst, beim vorigen Beschluss zu bleiben. Die Untoten haben noch was vor
und müssen leider los. Alle wünschen ihnen viel Glück, sie sind auf alle Fälle zur
Siegesparty eingeladen (und ob sie beim Metschleppen helfen könnten? -> sie werden sichs
überlegen).

== Newsletter ==

Gandalf will einen Newsletterdienst einrichten, der die verschiedenen Teile der Armee
morgen auf dem Laufenden hält. Legolas stimmt zu, will das aber nicht machen. Eomer
erklärt sich bereit, das zu organiesieren, wenn er ein paar ReiterInnen von Rohan kriegt.
Theoden stimmt zu, Eomer richtet noch in der Nacht eine AGRU ein, alle, die's
interessiert, sollen kommen.

Was soll da drin stehen?

Diskussion, ob der Frauenkampftag ganz oben stehen soll; Aragorn ist dagegen. Eowyn
spricht den meisten ArmeemitgliederInnen die Kompetenz zum Thema Feminismus und
Frauenförderung ab. Längere Diskussion, Legolas verlässt den Feuerkreis. Eowyn findet die
Aussage und Wirkung, den Hinweis an erster Stelle zu haben, wichtiger als die
hypothetische Wirkung, ihn an dritter Stelle zu haben. [...] Lange, Hitzige Diskussion,
Protokoll ist mehr als löchrig, Merry hat sich Gandalfs Pfeife gekrallt, der bis jetzt
durchgehend geraucht hat.  [...] 

== neue ProtokollheldIn: Imrahil. ==

Gimli argumentiert für eine hohe Position des Weltfrauentages, sowie dafür, das Datum
einzutragen ("Frauenkampftag am Schicksalstag Mittelerdes"). Eowyn will noch einen Hinweis
drin haben, dass alle Frauen Mittelerdes zum mitkämpfen eingeladen sind, und schlägt vor
der Schlacht ein SOLI-SitIn auf den Feldern zu machen. Legolas <- back. Gandalf: Wird
sicher Eindruck auf die Horden von Mordor machen. Legolas bittet um mehr ernst und weniger
Sarkasmus, es geht um wichtige Themen. Er wird beim Sit-In dabeisein. Aragorn: Du bist
keine Frau. Gimli: Wie er sichdefiniert ist seine oder ihre Sache. Eowyn meint, sie fände
eine Öffnung des Sit-Ins für Transgender-Persönlichkeiten ok. Legolas und Eowyn schreiben
vor der AG MEINL ("MittelErde Informiert" - Newsletter) einen Text.

Eomer kümmert sich um den Newsletter, Reihenfolge wird Frauenkampftag, Festl, Rest. 

===  WE ARE DONE!!! HOORAY!!!  ===