Exekutivkommando "Saubere Fachschaft"

Aus Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Datei:Exekutivkommando 1.generation.jpg
Das kommt wohl noch aus Zeiten der Kakerlakenplage
Datei:Exekutivkommando 2.generation.jpg
Aus Anfang der 2000er Jahre

Zwischen Mythos Geheimorganisation und Verschwoerungs-Theorie angesiedelt, soll das Exekutiv-Kommando "Saubere Fachschaft" Geheimoperationen zur Durchsetzung einer sauberen Lexikon:Fachschaft Informatik durchfuehren.

AugenzeugInnen-Berichte sind rar, die wenigen Angaben in sich widerspruechlich. Klar ist, dass das erste Auftauchen des Exekutiv-Kommandos schon einige Zeit zurueckliegt.

Geruechteweise soll das Exekutiv-Kommando "omnipraesent" und eventuell allwissend sein.

Hinweise auf Wirken und Existenz

Einer der vermutlich aeltesten Hinweise auf die Existenz der Exekutivkommandos ist ein A4-Pamphlet, das an einem Kasten in der Lexikon:Fachschaft Informatik hing. Der Erwaehnung der Kakerlaken duerfte darauf hindeuten, dass dieses Plakat aus Mitte der 1990er Jahre stammt, damals soll es eine Kakerlakenplage in der fsinf gegeben haben. Leider scheint es die Renovierung (2006) der Fachschaft nicht ueberstanden zu haben, es gibt aber photographische Beweise.

Zu Beginn der 2000er Jahre gab es weitere Hinweise auf die Existenz des Exekutivkommandos, hier ein weiterer photodokumentarischer Beweis.

Das das Exekutivkommando noch immer existiert beweisen die - erst vor relativ kurzer Zeit (Herbst 2006) - aufgetauchten Plakate... von diesen gibt es zwar noch keine photodokumentarischen Beweise, allerdings wurde uns ein PDF zugespielt, dass in manigfaltiger Weise in der fsinf aufgehaengt wurde. Interessanterweise duerfte sich dieses auf seine historischen Wurzeln berufen, da auch die originalen - oder zumindest nachgemachte - Zettel dabeihaengen: ExekutivkommandoKomplett.pdf